Donnerstag, 19. Juni 2014

Shelly...


...shelly-shelly!

Nach der zweiten Schwangersschaft habe ich echt mit den Kilos,
speziell mit dem Bauch, zu kämpfen!!
Da ich noch Stille, habe ich noch keine gezielten Maßnahmen ergriffen.
Meine Prioritäten zu verschieben fällt mir außerordentlich schwer.
Kinderfreie Zeit verbringe ich meist an der Nähmaschine. Das für Sport zu nutzen...puh!
Dabei weiß ich ja, das ich mich danach besser fühlen werde...
...aber den Schweinehund zu überwinden, scheint mir unmöglich.



Um also den Bauch zu verpacken,
müssen erstmal ein paar neue Shirts her.
Als SM habe ich Shelly von Farbenmix erkoren.
 

Der Schnitt ist echt klasse!
Einfach, wandelbar.
Man kann viel mit rumtüdeln, wenn man möchte ;)


Der Stoff ist eine Eigenproduktion von stoffwelten.
Wie meistens - schnell ausverkauft!!
Aber im vergleichbaren Design gibt es noch
Elefanten und Rauten.


Den Stoff mag ich. Für die Kinder fällt,
mit diesen Sternen, auch noch etwas ab.
Der Zwerg hat schon eine Pumphose.
Die Maus bekommt noch was - mal sehen!


Ein netter Rücken...kann...naja!
Heute wird also wieder gerumst! Mal sehen,
was die anderen Nähdamen so zusammenpfriemeln!

Eure Simone


Dienstag, 17. Juni 2014

Zwergi braucht...


...Klamotten. So schnell kann ja keiner nähen!
Ich weiß noch nicht, ob ich mich darüber freuen
oder eher traurig sein soll.
Beim zweiten Kind rast alles an einem vorbei, oder?


Neue gemütliche Strampelbuchsen mußten her.
Der Zwerg wächst echt zu schnell.
Diesmal habe ich mich für Dschinni von FeeFee
entschieden.

Taschen sind ja in dem Alter Unsinn.
Ich finde trotzdem, sie gehören als
Hingucker dazu.


Der schöne Lillestoff "Deep in the Jungle"
ist wohl den Meisten bekannt.
Ich habe noch zwei Hosen gemacht,
aber irgendwie nicht fotografiert!?


Die Stoffe sind Eigenproduktionen von stoffwelten,
die teilweise leider sofort ausverkauft waren.
(Wolf- und Sterne-Stoff)


Lasse von Lolletroll mußte wieder her.
Als Wendemütze zum Binden ideal für Babys,
die bisher nur liegen können.

 Eure Simone

Und schaut auch mal bei